Herzlich Willkommen in unserer Kleintierpraxis in Hoya, der Mitte von Niedersachsen!

Auf dieser Homepage können Sie sich einen Überblick über unsere Praxis verschaffen. Wir bieten Ihren Vierbeinern eine fundierte medizinische Betreuung.
In unserem Eingangsbereich steht für jeden zugänglich eine Tierwaage, mit der Sie das Gewicht Ihres Tieres im Blick behalten können. In der Anmeldung sind weiterhin ausgewählte Pflegeprodukte, sowie Nahrungsergänzungsmittel zu erwerben. Wir beraten Sie auch gerne in Hinsicht auf die Floh-, Zecken- und Wurmbehandlung Ihres Lieblinges.
In einer gemütlichen und angenehmen Atmosphäre nehmen wir uns Zeit für Ihren Schützling, sodass auch schüchterne oder ängstliche Tiere in Ruhe behandelt werden können. In einem freundlichen Ambiente sorgen mehrere Tierärzte für das Wohlergehen der Tiere.

 

Das alte Rathaus, ein Haus mit Geschichte….

Ursprünglich wurde das heutige „Alte Rathaus“ als Wohnhaus der Eheleute Gustav und Auguste Niemeyer geb. Bollmann, deren Ehe kinderlos blieb, in den Jahren 1884/1885 errichtet.
Einige Jahre nach dem Tod von Gustav Niemeyer heiratet seine Frau Auguste den aus der amerikanischen Linie der Bollmanns stammenden Charles M. Bollmann.
Am 14.Mai 1923 schloss das Ehepaar Bollmann mit dem Flecken Hoya einen Erbvertrag ab, in dem bestimmt wurde, dass das Grundstück an der Langen Str. 135 (heute 64) nach dem Tode des Längstlebenden ihrer Erben in dem Besitz des Fleckens Hoya (vertreten durch den damaligen Bürgermeister Paul Stelter und die Ratsherren Friedrich Knese und Henry Huth) das Haus nicht zu verkaufen, sondern es als eine Bollmann-Stiftung zu betrachten und zu behandeln.
Am April 1927 verstarb Auguste Bollmann, ihr Ehemann Charles kehrte zurück nach Amerika und verzichtete auf sein Nutzrecht.
Nach einem Prozess mit den erbberechtigten Angehörigen Auguste Bollmanns einigte man sich auf einen Vergleich. Die ehemalige „Villa Niemeyer“, wie das Gebäude genannt wurde, ging 1930 endgültig in den Besitz der Stadt über.

Die ersten drei Jahre wurde das Haus vom Hoyaer Rechtsanwalt Rottmann gemietet, aber schon 1934 weihte die Stadt am 04.Oktober ihr Rathaus an dieser Stelle ein.
Sicherlich ist es noch vielen Hoyaer Bürger als solches bekannt, da diese Nutzung bis 1980 in diesen Räumen erhalten blieb. 1980 wurde das jetzige Rathaus auf der östlichen Weserseite bezogen, sodass das alte Rathaus seine Funktion verlor und einige Veränderungen durchlebte.
So war zu Beginn über einen langen Zeitraum eine DRK-Kleiderstube und die Bücherei hier untergebraucht. 1995 wurde eine Gaststätte eingerichtet und 1997 die erste Etage zu einer Wohnung ausgebaut.
Nachdem das alte Rathaus dann ca. 1 ½ Jahre leer gestanden hatte, ist nun seit November 2009 die Tierarztpraxis Hiltrud Richter in den Räumlichkeiten eingezogen.