Antibiotikaverbot

Antibiotikaverbot

Liebe Patientenbesitzer,
 
aus aktuellem Anlass möchten wir Ihnen mitteilen, dass es einen EU-weiten Beschluss über das Verbot einiger Antibiotika in der Tiermedizin kommt.
Betroffen sind auch Heimtiere, Hunde und Katzen. Dieses Anwendungsverbot führt dazu, dass wir einige Erkrankungen nicht mehr behandeln können, die zur Zeit gut behandelbar sind. Durch das Antibiotikaverbot werden wahrscheinlich Tiere sterben. Aus diesem Grunde ruft der Berufsverband praktizierende Tierärzte dazu auf, Unterschriften gegen das Antibiotikaverbot von Patientenbesitzern einzuholen, um den Beschluss zu stoppen.
 
Tierhalter können entweder in der Praxis unterschreiben oder an der Online-Petition teilnehmen: https://www.change.org/…/europ%C3%A4ische-parlament-eu…
Weitere Details zur Kampagne finden Sie unter:https://www.tieraerzteverband.de/…/2021_08_09_bpt…
 
Vielen Dank
Der kleine Gast wird Groß

Der kleine Gast wird Groß

Der kleine Gast wird Groß

Vor einem Monat kam der kleine Hase zu uns und wurde von einer Mitarbeiterin aufgepäppelt. Er hat sich prächtig entwickelt und ist mittlerweile ganz schön groß geworden. Kaninchen und Hasen per Hand aufzuziehen ist eine Herausforderung und deswegen freuen wir uns umso mehr, dass dieser Hase es schon soweit geschafft hat. Auch Hündin Biene kümmert sich wie eine Mutter um den Kleinen.

In-Home-Labor

Liebe Patientenbesitzer,
wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir seit neustem ein In-Home-Labor haben. So ist es uns möglich Blutuntersuchungen vor Ort durchzuführen, um so eine schnellere Diagnostik zu ermöglichen. Bitte sprechen Sie uns an.
Das Praxisteam
Trockener Sommer betrifft auch unsere Tiere

Trockener Sommer betrifft auch unsere Tiere

Liebe Tierfreunde

auch dieser Sommer ist ein trockener Sommer. Viele Wildtiere suchen Wasser und verdursten bei dem Versuch, da sie nichts finden. Deswegen möchten wir Sie bitten auch für Vögel, Igel, Insekten und Eichhörnchen offene Wassertränken bereit zu stellen.

Für Igel ist eine niedrige Schale auf dem Boden praktischer, am besten im Schatten. Dafür eignen sich Untersetzer von Pflanzenkübeln gut. Für Insekten wäre es gut, einen Stock ins Wasser zu legen, damit sie besser ans Wasser gelangen und dabei nicht ertrinken. Vögel mögen es lieber etwas höher auf einem Pfahl. Dort sind sie vor Katzen etwas geschützter. Wechseln Sie am besten jeden Tag das Wasser.

Wir möchten zusätzlich darauf hinweisen, keine Tiere  bei diesen Temperaturen im Auto zu lassen. Selbst im Schatten ist die Temperatur im Auto schnell deutlich höher als die Außentemperatur.

Mit freundlichen Grüßen

Das Praxisteam

Offene Sprechstunden mit telefonischer Anmeldung

Liebe Patientenbesitzer,

die Coronakrise hat sich zwar schon etwas entspannt, aber wir möchten nochmal auf unsere Sprechstunden hinweisen. Wegen der Abstandsregelung können wir  nicht mehrere Patienten und Besitzer  im Wartezimmer warten lassen. Außerdem möchten wir die Wartezeiten in den offenen Sprechstunden etwas entzerren. Deshalb bitten wir Sie um telefonische Anmeldung, damit wir die Sprechstunden planen können.

In den Zeiten der offenen Sprechstunden bieten wir keine festen Termine an! Sie müssen Wartezeit mit einplanen.

Mit freundlichen Grüßen

Das Praxisteam

Bleiben Sie gesund!

Mundschutzpflicht

Mundschutzpflicht

Sehr geehrte Patientenbesizer,

aus aktuellem Anlass bitten wir Sie unsere Praxis mit Mundschutz zu betreten.

Bleiben Sie Gesund.

Das Praxisteam

Lange Straße 64  |  27318 Hoya

Telefon: 0 42 51 / 31 15